Spendenquittung

 

Herzlichen Dank für Ihre Spende und Ihre Unterstützung.

Die Spendenquittung (Spendenbescheinigung, Zuwendungsbestätigungen Spendennachweis) für dieses Jahr wird um den 20. Januar des Folgejahres versendet.

Der Versand der Bestätigungen kann erfahrungsgemäß einige Tage dauern. Sollten Sie nach einer Woche noch keine Bestätigung erhalten haben oder Fragen zu Ihrer Spende haben, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an domousenegal@outlook.de .

Was sind Spenden und wann kann man Spenden absetzen?

 

Eine Spende ist eine freiwillige Ausgabe, für die der Spender keine Gegenleistung erwartet. Der Kauf von Losen für eine Wohltätigkeits-Tombola ist demnach keine Spende.

Um eine Spende im Rahmen der jährlichen Steuererklärung absetzen zu können, muss diese freiwillig und an eine steuerbegünstigte Organisation geleistet werden und darf ausschließlich zur Unterstützung mildtätiger, kirchlicher, religiöser, wissenschaftlicher oder besonders förderungswürdiger Zwecke verwendet werden.

Ein  richterlich angeordnetes Bußgeld (Zahlung als Spende an eine gemeinnützige Organisation)  gilt demnach nicht als freiwillig und kann daher auch nicht als Sonderausgabe steuerlich geltend gemacht werden.

Wie bekomme ich eine Spendenquittung für meine Spende?

 

Um Verwaltungskosten zu sparen, stellt Domou ab einer Spende von 10,00 € automatisch eine Jahresspendenbescheinigung um den 20. Januar des Folgejahres aus. (Sofern uns Ihre aktuelle Anschrift vorliegt)

Auf Wunsch verschicken wir auch Einzelquittungen nach Gutschrift Ihrer Spende. Melden Sie sich einfach bei uns.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 089/123456 oder per Email: domousenegal@outlook.de sehr gerne zur Verfügung. 

Wie kann ich meine Spende steuerlich geltend machen?

Domou Senegal e.V. ist beim Finanzamt München als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftsteuer befreit. Daher können Sie Spenden an uns von der Steuer absetzen. Dafür legen Sie Ihrer Steuererklärung einfach die von uns ausgestellte Spendenbescheinigung bei.

Wir senden Ihnen bereits ab einer Spendensumme in Höhe von 10,00 Euro automatisch eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt zu, sofern uns Ihre aktuelle Anschrift vorliegt.

Spenden bis zu 200 Euro können aber auch ohne amtliche Spendenquittung mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung oder einer Kopie Ihres Kontoauszugs beim Finanzamt eingereicht werden. Beilegen können Sie unseren vereinfachten Zuwendungsnachweis, der hier heruntergeladen werden kann.

Bis zu welcher Höhe kann man Spenden absetzen?

Die Höhe der Spenden, die von Privatpersonen von der Einkommensteuer abgesetzt werden können, richtet sich nach dem Gesamtbetrag der Einkünfte. Insgesamt können 20% des Gesamtbetrags der Einkünfte von der Einkommensteuer als Sonderausgaben im Rahmen der Steuererklärung  abgesetzt werden.

Beispiel: Bei Einkünften als Arbeitnehmer von 35.000€ (und keinen weiteren Einkunftsarten) können Spenden i.H.v. bis zu 7.000€ im Jahr steuerlich geltend gemacht werden.

Wir bestätigen, dass Ihre Zuwendung für steuerbegünstigte Zwecke im Sinne §§ 51ff AO verwendet wird.

Wie viel Steuern kann ich durch eine Spende sparen?

Hier können Sie es sich errechnen lassen. Zum Spenden-Rechner:
»» https://www.smart-rechner.de/spenden/rechner.php

 

Kann ich meine Spendenquittung auch per E-Mail bekommen?

Grundsätzlich verschicken wir die Spendenbescheinigungen per Post. In Ausnahmefällen bzw. bei der Ausstellung von Duplikaten verschicken wir die Unterlagen auch per Email. Domou hat vom Finanzamt München die Genehmigung für maschinell erstellte Zuwendungsbestätigungen ohne eigenhändige Unterschrift. 

Nimmt Domou auch Sachspendern entgegen?

Bei Sachspenden muss zwischen der Spende von neuen und gebrauchten Artikeln unterschieden werden. Bei neu gekauften Sachspenden muss der Kaufbeleg der Spendenbescheinigung beigelegt werden. Bei gebrauchten Gegenständen muss der Wert zuerst von einem unabhängigen Sachverständigen geschätzt werden. Dazu kommt, dass der Wert oft niedriger ist als die Kosten für Verpackung und Transport zu den Empfängern. Es müssen zollrechtliche Bestimmungen bei Aus- und Einfuhr der Waren eingehalten werden, was für unsere Mitarbeiter einen zusätzlich hohen Arbeitsaufwand bedeuten würde.

Wenn Sie sinnvoll helfen möchten, bitten wir Sie um eine Geldspende. Damit kann Domou direkt vor Ort die benötigten Hilfsgüter einkaufen.